Externe unabhängige Überprüfung der Vorgänge um die Greensill-Geldanlage der Stadt Osnabrück – Dringender Antrag nach GO der UWG/UFO/bus-Gruppe

Die Unabhängigen legten dem Finanzausschuss den Antrag vor, den Oberbürgermeister zu beauftragen – zusätzlich zu den bereits laufenden Untersuchungen von Rechnungsprüfungsausschuss und Kommunalaufsicht – einen externen Wirtschaftsprüfer zu engagieren, der den Vorgang der Geldanlage bei der Greensill Bank durch die Stadt Osnabrück unabhängig überprüft. Der Fragenkatalog/Aufgabenkatalog an den Wirtschaftsprüfer wird vor der Beauftragung dem Finanzausschuss ggf. in einer weiteren Sondersitzung vorgestellt und von diesem beschlossen. Die Ergebnisse der Untersuchung werden im Finanzausschuss vorgestellt. Die Unterlagen mit den Ergebnissen der Untersuchung werden den Ratsmitgliedern zur Verfügung gestellt.

Nach Ansicht der Unabhänigen wird über eine externe Prüfung, die in einer öffentlichen Sitzung vorgestellt wird, im Greensill-Finanzskandal Öffentlichkeit und Transparenz hergestellt.